Tischtennis SV Olewig
Tischtennis SV Olewig

Geschichte

Die TT-Abteilung des SV Trier-Olewig wurde als Abteilung des Hauptvereins im Jahre 1970 gegründet. Schon bald stellten sich die ersten sportlichen Erfolge ein, bereits 1976 konnte die Abteilung den Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga feiern. Im gleichen Jahr wurde die Turnhalle der Grundschule Olewig fertig gestellt, sodass der alte Spielort, die Pausenhalle der Grundschule, der Vergangenheit angehörte.

Weitere Aufstiege der ersten Mannschaft folgten 1980 (2. Rheinlandliga)und 1986 (1. Rheinlandliga). Die Rheinlandmeisterschaft im Jahre 1989 war der bisher größte Erfolg, die folgenden 3 Jahre spielte die Mannschaft in der Rheinland-Pfalz-Liga. Nach deren Auflösung spielte man für 2 Jahre in der 1. Rheinlandliga, ein weiterer Abstieg folgte 1996 in die 2. Rheinlandliga.  1998/99 spielte das Team dann nochmals für ein Jahr in der 1. Rheinlandliga, bevor für einige Jahre die 2. Rheinlandliga wieder unsere sportliche Heimat war. Mit dem Titelgewinn in dieser Klasse stieg das Team 2004 dann wieder in die 1. Rheinlandliga auf. Diesmal schaffte es die 1. Mannschaft, 2 Jahre in der Rheinlandliga zu verweilen, bevor sie 2006/07 wieder in ihre “Stammklasse” (2. Rheinlandliga) abstieg. Nach wiederum 3 Jahren gab es nochmals eine Meisterschaftsfeier in dieser Klasse, doch die 1. Rheinlandliga erwies sich in der Saison 2009/2010 als sehr stark, so dass man nach der Relegation diese Klasse wiederum verlassen musste. Auf diese Weise begegnet man zum ersten Mal in der Abteilungsgeschichte der 2. Mannschaft in einem Meisterschaftsspiel, denn dieser gelang in der Saison 2009/2010 der Aufstieg in die 2. RL. Das folgende Jahr war für die 2. Mannschaft allerdings nur ein kurzes Intermezzo, nach mehreren Abstiegen spielt man mittlerweile in der Kreisliga. Die 1. Mannschaft spielt nach ihrem Abstieg im Jahr 2010 immer noch eine gute Rolle in der 2. Rheinlandliga, ohne allerdings ernsthafte Meisterschaftsambitionen hegen zu können. 

 

Zwar gelang der 3. Mannschaft in der verflossenen Saison 14/15 mit der Meisterschaft in der 2. Kreisklasse und dem Pokalsieg das Double, der Abwärtstrend ist allerdings bis heute noch nicht aufgehalten. Vereinswechsel und Beendigung der Karriere haben zu einer weiteren Ausdünnung der Akiven geführt, so dass nur noch 4 Herrenmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Allerdings ist im Jugendbereich ein Aufwärtstrend zu erkennen: Erstmals nahmen  2016/17 nach mehreren Jahren wieder zwei eine Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tischtennis SV Olewig