Tischtennis SV Olewig
Tischtennis SV Olewig

Herren

Begrüßung auf Corona-Art: Die 2. Mannschaft vor ihrem Heimspiel gegen GR Trier/Zewen

Saisonvorschau 2020-2021

Nachdem in der letzten Woche der coronabedingte Spielmodus bekannt gegeben wurde, machte sich in unserem Verein größtenteils Verdruss darüber breit, dass zumindest in der Halbserie kein Doppel gespielt wird. Auf der anderen Seite überwiegt aber die Freude, dass es nach der halbjährigen Wettkampfpause endlich wieder zur Sache geht. So sind wir gespannt, wie wir uns auf das neue System und die im Vorfeld zu organisierenden Bedingungen einstellen werden.

Die erste Mannschaft wird personell leicht verändert ins Rennen der 2. Verbandsliga Südwest gehen: für Henrik Raestrup, der wieder zurück zu seinem Heimatverein in Reutlingen gewechselt ist, kommt Patrick Spoo (bisher TTC Schwirzheim) in die Mannschaft. Ansonsten wird das letztjährige Quintett mit Martin Mossal, Stefan Holzmüller, Marc Strohmeyer, Dieter Bläsius und Felix Heinemann versuchen, einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zu erreichen.

Die zweite Mannschaft wird als Aufsteiger in die 2. Bezirksliga versuchen, einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erzielen. Da es Ende der Saison wegen einer kommenden Klassenneustrukturierung keine Absteiger geben wird, kann die Mannschaft unbeschwert aufspielen. Mit folgendem Kader werden die Spiele bestritten:
Adam Lorek, Frank Thihatmar, Thomas Hostert, Frank Blankenmeister (bisher GR Trier/Zewen), Werner Schulz, Jörg Knöfel, Dieter Berweiler und Till Schwalbach.

Die dritte Mannschaft spielt weiterhin in der 1. Kreisklasse. Auch hier ist die Spannung nach unten schon etwas raus, hat doch Tawern seine beiden Mannschaften vom Spielbetrieb zurückgezogen. Somit gibt es in dieser Klasse keinen Absteiger. Ein Mittelfeldplatz wird auch in dieser Saison angepeilt. Für den SVO spielen: Bernhard Knauf, Herbert Beck, Andy Fuxen und Harald Flügel.

Die vierte Mannschaft mit Nadine Babar, Stephan Bettermann, Dimitrij Ostapenko und Tobias Brand sollte ebenfalls in der Lage sein, die Klasse zu halten, zumal es lediglich einen Absteiger gibt.

In der fünften Mannschaft finden sich einige Jugendspieler, die durch reduzierte Einsätze an den Seniorenspielbetrieb herangeführt werden sollen. Folgende Aufstellung ist festgelegt: Michael Hübner, Theo Kuhn, Simon Deutscher, Erich Roth, Thorsten Meenken, Maximilian Rubröder, Julian Schlüter, Hans Rohnert, Markus Hartmann, Pero Lorek, Lukas Hertel, Yilei Shen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tischtennis SV Olewig